Das Klavier

Entgegen damaliger Traditionen begann die Geschichte der Familie Julius Feurich mit dem aufrechtstehenden Klavier anstelle des zu dieser Zeit üblichen Flügels. Bereits 1851 stellte der Gründer Julius Gustav Feurich das erste Klavier mit Unterdämpfungsmechanik vor. Mit dieser Entwicklung war er damals der Geschichte etwa 50 Jahre voraus. Ein Konstruktionsprinzip, welches heute von allen Herstellern noch verfolgt wird. Ein solches Instrument befindet sich im Besitz der Familie Feurich.

jf  Klaviere werden wie die Flügel in sorgfältiger Handarbeit von ausgebildeten Klavierbauern liebevoll gefertigt. Die verwendeten Materialen sind gleichsam von höchster Qualität. Das Klavier ist aufgrund seiner Bauweise kompakter, platzsparender und dadurch auch günstiger als ein Flügel gleicher Qualität.

jf  Klaviere spiegeln die hohe Kunst des deutschen Klavierbauerhandwerks wieder. jf- Klaviere gibt es in 3 Größen, vom Schulklavier bis zum Konzertklavier mit Sostenutoeinrichtung.

 

Piano F116Das Modell JF 116 bietet Ihnen als das "kleine" jf  Klavier alle für unser Haus typischen Qualitätsmerkmale. Es ist technisch baugleich mit dem Modell JF 118 und unterscheidet sich lediglich durch das Gehäuse in schlichter, aber sehr eleganter Form. (...mehr)
   JF116
 
Piano F118Das JF 118 ist ein Klavier mit einer einmaligen Sythese aus einer klangoptimierten Konstruktion, welche auf die Tradition und empirische Erfahrung von Julius Feurich aufbaut und einem Gehäuse, welches in seiner Harmonie seines Gleichen sucht. (...mehr)
   JF118
 
Piano F123Das große jf  Piano JF 123 ist größer in den Abmessungen, aber auch großartig in der Klangfülle. Die präzise Spielart, wird geprägt von der großen Konzert-Mechanik.  (...mehr)
   JF123